Sauerländer Höhenflug: Vom Wasser haben wir’s gelernt

Diese Wintertour haben wir schon im Jahr 2019 unternommen. Es handelt sich um einen Rundweg vom Sauerländer Höhenflug, den wir bei einem Kurztrip nach Attendorn erwandert haben. Und wie der Name „Vom Wasser haben wir’s gelernt“ vermuten lässt: bei dieser Tour spielt Wasser eine ganz große Rolle. Allgemeines zur Tour Als ausgewiesener Sauerland-Fan war klar:…

Zu Besuch auf dem Traumpfädchen Langscheider Wacholderblick

Die neu geschaffenen Traumpfädchen in der Rhein-Eifel-Mosel-Region sorgen für Abwechslung in der Wanderlandschaft. Und ergänzen sinnvoll das Angebot der bisherigen Wanderwege durch kürzere Spaziergänge, die aber – fast – den gleichen Erlebniswert bringen.

Einer von sieben: der Traumpfad Hochbermeler in der Eifel

Der Hochbermeler, der in Fensterseifen startet, ist einer von sieben Eifel Traumpfaden. Und obwohl es nur ein paar Kilometer von meiner Haustüre bis zum Startpunkt sind, bin ich (gefühlt) doch eher selten auf diesem Rundwanderweg unterwegs. Was schade ist, wie der vorliegende Blogartikel zum Traumpfad Hochbermeler beweist …

Spannende Fortsetzung am Moselsteig: 2. Teil des Seitensprungs Cochemer Ritterrunde

Spannende Fortsetzung am Moselsteig: 2. Teil des Seitensprungs Cochemer Ritterrunde Ja, das hat jetzt ein bisschen gedauert, bis wir den zweiten Teil des Seitensprungs Cochemer Ritterrunde in Angriff nehmen konnten (die „Nordschleife“ sind wir im Mai 2017 gelaufen). Ob sich das Warten gelohnt hat, erfahrt Ihr im folgenden Blog-Artikel ..

Traumpfad Nette-Schieferpfad: tolle Bilder, toller Weg

Zum Traumpfad Nette-Schieferpfad muss ich hier im Blog eigentlich nichts mehr sagen. Der Weg liegt quasi vor meiner Haustür und ist im Laufe der Zeit zu so was wie meinem Lieblingsweg geworden. Dieser Traumpfad hat aber auch einiges zu bieten. Und wenn dann auch noch das Wetter stimmt, kommen manchmal ganz besondere Bilder bei einer…

Black & White an der Mosel: der Moselsteig Seitensprung Borjer Ortsbachpädche

Der vorliegende Beitrag hätte auch bunt sein können. Doch bei der Wanderung Ende März auf dem Moselsteig Seitensprung Borjer Ortsbachpädche fehlte in dieser Hinsicht einfach alles: die Sonne, das Grün der erwachenden Natur oder einfach etwas anderes als das triste Braun, das der Winter hinterlassen hatte. Aber warum dann nicht aus der Not eine Tugend…