Bronze ist doch auch ganz schön: Traumpfad Hatzenporter Laysteig

Die Würfel sind gefallen und die Wahl ist lange vorbei. Der schönste Wanderweg 2018 in der Kategorie Kurz- und Tagestouren ist nicht der Traumpfad Hatzenporter Laysteig an der Mosel geworden. Quasi ein direkter Nachbar, die Traumschleife Masdascher Burgherrenweg, hat die Lorbeeren in diesem Jahr eingeheimst. Schlimm? Nein, nicht wirklich. Denn auch ein guter dritter Platz…

Einer von sieben: der Traumpfad Hochbermeler in der Eifel

Der Hochbermeler, der in Fensterseifen startet, ist einer von sieben Eifel Traumpfaden. Und obwohl es nur ein paar Kilometer von meiner Haustüre bis zum Startpunkt sind, bin ich (gefühlt) doch eher selten auf diesem Rundwanderweg unterwegs. Was schade ist, wie der vorliegende Blogartikel zum Traumpfad Hochbermeler beweist …

Der neue am Rhein: Wanderweg Himmelsleiter Brohl-Lützing

Auf eines freut sich wohl jeder Wanderer: darauf, neue Wanderwege zu erkunden! In Brohl-Lützing hat sich dazu wieder eine Gelegenheit ergeben. Dort hat man nämlich gleich zwei neue Wanderwege geschaffen, die es zu erkunden gilt. In diesem Artikel wird es um die Himmelsleiter gehen …

Spannende Fortsetzung am Moselsteig: 2. Teil des Seitensprungs Cochemer Ritterrunde

Spannende Fortsetzung am Moselsteig: 2. Teil des Seitensprungs Cochemer Ritterrunde Ja, das hat jetzt ein bisschen gedauert, bis wir den zweiten Teil des Seitensprungs Cochemer Ritterrunde in Angriff nehmen konnten (die „Nordschleife“ sind wir im Mai 2017 gelaufen). Ob sich das Warten gelohnt hat, erfahrt Ihr im folgenden Blog-Artikel ..

Traumpfad Nette-Schieferpfad: tolle Bilder, toller Weg

Zum Traumpfad Nette-Schieferpfad muss ich hier im Blog eigentlich nichts mehr sagen. Der Weg liegt quasi vor meiner Haustür und ist im Laufe der Zeit zu so was wie meinem Lieblingsweg geworden. Dieser Traumpfad hat aber auch einiges zu bieten. Und wenn dann auch noch das Wetter stimmt, kommen manchmal ganz besondere Bilder bei einer…

Perle im Hunsrück–die Traumschleife Murscher Eselsche

Kennt Ihr das? Manche Wanderwege muss man einfach nochmal laufen, weil sie einem so gut gefallen haben. Genau so ein Weg ist das Murscher Eselsche im Hunsrück. Ob es jetzt die Streckenführung ist, die Landschaft oder der Name: diese Traumschleife wollten wir in jedem Fall noch einmal besuchen. Und im April 2018 haben wir es…