Black & White an der Mosel: der Moselsteig Seitensprung Borjer Ortsbachpädche

Der vorliegende Beitrag hätte auch bunt sein können. Doch bei der Wanderung Ende März auf dem Moselsteig Seitensprung Borjer Ortsbachpädche fehlte in dieser Hinsicht einfach alles: die Sonne, das Grün der erwachenden Natur oder einfach etwas anderes als das triste Braun, das der Winter hinterlassen hatte. Aber warum dann nicht aus der Not eine Tugend…

Winterwandern im Sauerland–die Rothaarsteig Spur Wisent-Pfad

Der zweite Teil von unserem Wanderausflug in das Sauerland führt uns zur Rothaarsteig Spur Wisent-Pfad, einem weiteren Premium-Ableger des Fernwanderwegs Rothaarsteigs. Wie schon bei der Oberhundemer Bergtour hatten wir auch bei dieser Wanderung tolles Winterwetter. Und um des gleich vorweg zu nehmen: einen Wisent haben wir (leider) nicht getroffen.

Tipp für die perfekte Winterwanderung: die Rothaarsteig Spur Oberhundemer Bergtour

Das der Rothaarsteig einer meiner Lieblingswege ist, habe ich ja schon verraten. Im heutigen Blogpost geht es daher mehr ins Detail. Und zwar am Beispiel der Rothaarsteig Spur Oberhundemer Bergtour. Das ist eine von zwei Rundtouren, die wir im Rahmen unseres Ausflugs ins Sauerland bei herrlichem Winterwetter erwandern konnten…

Lust, mitzumachen? Neue Flickr-Gruppe Rothaarsteig

Mehr aus Zufall habe ich im Anschluss an das Hochladen von ein paar Fotos auf Flickr nach dem Begriff “Rothaarsteig” gesucht – und festgestellt, dass es keine Gruppe gibt. Rheinsteig, Westerwaldsteig, Eifelsteig, ja, selbst die Traumpfade und –pfädchen haben ihre eigene Gruppe bei Flickr. Nur gerade mein Lieblingsweg im Sauerland, der Rothaarsteig, nicht. Aber das…

Auszeit auf dem Rothaarsteig

Traumschleifen, Rheinsteig, Traumpfade, Moselsteig, Traumpfädchen, Moselsteig Seitensprünge oder der Rheinburgenweg: an Wanderwegen in unserer Region mangelt es wahrlich nicht. Und dank der hohen Dichte an Touren ist auch für Abwechslung gesorgt. Trotzdem zieht es mich immer wieder zu meinem “Herzensweg”, dem Rothaarsteig. Und jetzt habe ich endlich wieder die Gelegenheit …

Die sechs Traumpfädchen von Eifel, Rhein und Mosel in einer Infografik

Jetzt sind alle sechs Artikel online sind es wird Zeit für eine kleine Zusammenfassung zum Thema Traumpfädchen. Und dabei bietet sich aus meiner Sicht immer eine Infografik an. In einer Infografiken kann man schön die wichtigsten Fakten zu den sechs neuen Premiumspazierwegen an Rhein, Eifel und Mosel in einen Bild zusammenfassen – e voilá: hier…

Ein Mix aus grau und braun: das Traumpfädchen Moseltraum im Winter

Es wäre ja langweilig, wenn wir immer nur schönes Wetter hätten. Und genauso langweilig wäre es, wenn wir alle immer nur bei Sonnenschein auf den Wanderwegen unterwegs sind. Aus diesem Grund waren wir vor kurzem auf dem Traumpfädchen Moseltraum bei Winningen bei, sagen wir „durchwachsen Bedingungen“, auf Tour: ein Winter ohne Schnee, ein Tag ohne…

Traumpfädchen Eifeltraum – ein Wintermärchen

Nach dem „Golden Herbst“ auf dem Traumpfädchen Riedener Seeblick folgt nun das „Wintermärchen“ auf dem Traumpfädchen Eifeltraum. Und wenn man bedenkt, dass der Winter in der Session 2017/18 sehr zurückhaltend war, ist das schon eine Erwähnung wert. Das Traumpfädchen Eifeltraum beim Ortsteil Mayen-Kürrenberg ist einer von sechs neuen Premiumspazierwanderwegen, die im Jahr 2017 der Öffentlichkeit…

Goldener Herbst auf dem Traumpfädchen Riedener Seeblick

„Goldener Herbst“. Besser kann man das Wetter wohl nicht umschreiben, das wir bei unserer Tour auf dem Traumpfädchen Riedener Seeblick Anfang November 2017 erwischt haben. Die Wege waren zwar noch feucht von den vorangegangenen Regenschauern und es war auch noch einigermaßen frisch. Aber die klare Luft und vor allen Dingen die Sonne sorgten für perfektes…

Heidelandschaft im Herbstlook–das Traumpfädchen Langscheider Wacholderblick

Das dritte Traumpfädchen, das wir erkundet haben, zeigte sich bei unserem Besuch von der eher düsteren Seite: viele Wolken, wenig Sonne – typisches Herbstwetter halt. Aber ich muss sagen, dass so ein Wetter gut zum Langscheider Wacholderblick passt. Es verleiht dem Weg etwas mystisches, gespenstisches. Zu einem zünftigen Edgar Wallace Film haben nur noch Nebelschwaden…

Kultur und Natur pur–das Traumpfädchen Sayner Ausblicke

Auf keinem der Traumpfädchen wird es dem Wanderer deutlicher, wie eng Natur und Kultur am Rhein miteinander verwoben sind. Schon seit hunderten, sein: seit tausenden von Jahren. Aum einer Landschaft hat der Mensch so stark seinen Stempel aufgedrückt und in keinem mehr Spuren hinterlassen. Darum ist es kein Wunder, dass beim Traumpfädchen Sayner Aussichten eingeladen…