Traumpfad Waldschluchtenweg – 11 Kilometer Natur pur

am

Beim Traumpfad Waldschluchtenweg ist der Wald das prägende Element. Das glaubt Ihr nicht? Nun, dann werft einen Blick auf die Fotos im Artikel und überzeugt Euch selbst …

Traumpfad Waldschluchtenweg - Teaser

Allgemeines zur Tour

Der Waldschluchtenweg ist einer von den fünf Traumpfaden am Rhein. Oder besser: in der Region Rhein, denn dieser Schicksalsfluss der Deutschen spielt bei dieser Wanderung keine Rolle. Die Rundwanderung hat eine Länge von 11,1 km und es müssen circa 295 Höhenmeter überwunden werden. Für eine gemütliche Wanderung sollte man gute dreieinhalb Stunden einplanen. Insgesamt wurde der Rundkurs als „mittelschwer“ eingestuft.

Startpunkt ist am Parkplatz Feisternachbachtal an der L309, kurz hinter Vallendar.

Die Tour ist – wie alle Traumpfade – perfekt ausgeschildert: Übersichtskarte, Wegelogos und Wegweiser machen es so gut wie unmöglich, sich zu verlaufen.

Traumpfad Waldschluchtenweg - LogoTraumpfad Waldschluchtenweg - KArte

Ach so: heute gibt es (leider) keinen neuen GPS-Track: ich hatte bei dieser Tour schlicht meine Uhr vergessen. Notfalls könnt Ihr ja auf den Beitrag aus dem Jahr 2014 oder aus 2013 zurückgreifen.

Hillscheider Bach

Von Parkplatz geht es zunächst durch das Hillscheider Bachtal.

Traumpfad Waldschluchtenweg - Hillscheider BachTraumpfad Waldschluchtenweg - Blume

Traumpfad Waldschluchtenweg - GegenlichtaufnahmeTraumpfad Waldschluchtenweg - Blick auf den Bach

Oberhalb des Bachlaufs führt der Weg durch den Hang – immer beschattet von dem hier vorherrschenden Mischwald.

Hirzbach

Am Ende des Tals kreuzt der Weg den Hillscheider Bach und man setzt die Wanderung am jenseitigen Ufer fort. Und auch die Richtung wechselt: der Weg nimmt Kurs in nordöstlicher Richtung folgt dem Lauf des Hirzbachs.

Traumpfad Waldschluchtenweg - Erdbeere

Traumpfad Waldschluchtenweg - Hirzbach

Traumpfad Waldschluchtenweg - Pfad im Wald

Am Ende dieses Streckenabschnitts erreicht man die Bembermühle, die derzeit (leider) nicht mehr bewirtschaftet wird. Der Weg wechselt nun vom Tal und dem Bach zum Aufstieg in Richtung Höhr-Grenzhausen.

Höhr-Grenzhausen und Limes

Kurz vor dem Ort folgt der Weg weiter dem Waldrand. Hier gibt es viele Hinweistafeln auf den hier verlaufenden Limes aus der Römerzeit.

Und natürlich auch hier – tolle Wegeführung durch den Wald.

Traumpfad Waldschluchtenweg - WaldimpressionenTraumpfad Waldschluchtenweg - Wald, Wald, Wald

Traumpfad Waldschluchtenweg - Bachlauf im WaldTraumpfad Waldschluchtenweg - Baumwipfel

Traumpfad Waldschluchtenweg - Selfie

Traumpfad Waldschluchtenweg - Blauer Himmel und WaldTraumpfad Waldschluchtenweg - Weg durch den Wald

Traumpfad Waldschluchtenweg - Lichtspiel im WaldTraumpfad Waldschluchtenweg - Blick auf Höhrgrenzhausen

Fazit

Ein schöner Wanderweg, der vor allem bei warmer Witterung mit den langen Waldpassagen punkten kann. Und spenden im Sommer nicht nur Schatten sondern sorgen auch für Kühlung. Die perfekte Sommertour!

Weiterführende Links

Last but not least Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Erste Anlaufstelle für alle Traumpfad-Fans sollte die Projekte-Seite der Traumpfade. Hier findet ihr, neben Wegebeschreibungen und Fotos auch die wichtigen Mitteilungen des Wegemanagements. Von daher: absoluter Klick-Tipp!
  • Und dann folgt auch schon der interaktive Tourenplaner aus dem Hause Outdooractive. Tolle Karten, übersichtliche Darstellung und viele Zusatzinformationen.

Auch neben den „offiziellen“ Quellen zu diesem Wanderweg gibt es auch noch viele Artikel in anderen Blogs. Diese sind nicht minder nützlich und haben oft einen ganz besonderen Blick auf den Wanderweg:

  • Der erste Linktipp geht an Karl-Georg vom Blog Schlenderer, der dem Waldschluchtenweg im September 2014 einen Besuch abstattete.
  • Die Macher des Hundewander-Guide waren im Sommer 2015 bei Vallendar unterwegs und werfen in Ihrem Blogartikel einen Blick auf den Rundkurs aus Sicht der Vierbeiner.

Weitere Wandertouren hier im Blog

Neben dem vorliegenden Artikel findet man zum Thema Traumpfade noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.

Werbeanzeigen