Perle im Hunsrück–die Traumschleife Murscher Eselsche

am

Kennt Ihr das? Manche Wanderwege muss man einfach nochmal laufen, weil sie einem so gut gefallen haben. Genau so ein Weg ist das Murscher Eselsche im Hunsrück. Ob es jetzt die Streckenführung ist, die Landschaft oder der Name: diese Traumschleife wollten wir in jedem Fall noch einmal besuchen. Und im April 2018 haben wir es gemacht.

Traumschleife Murscher Eselsche - Teaser

Allgemeines zur Tour

Das Murscher Eselsche hat eine Gesamtlänge von rund 10,8 km und wird mit einer Wanderzeit von vier Stunden angegeben. Im Laufe des Rundwegs sind 360 Höhenmeter zu überwinden, wodurch die Wanderung in die Schwierigkeitsstufe „mittel“ eingeordnet wird.

Startpunkt der Tour war für uns an der Alten Schule in Morshausen (dort befindet sich auch das „Portal“ des Weges). Für das Navigationssystem: 56283 Morshausen, Alte Schule).

Der Vollständigkeit halber hier der Bericht der Wanderung aus dem Jahr 2013.

Aber genug jetzt mit der Einleitung – los geht es mit der Tour.

Startpunkt Alte Schule

Der Startpunkt Alte Schule wurde – seit unserer letzten Wanderung – unter anderem mit einer Schaukel ausgestattet. Ansonsten findet man hier natürlich die Übersichtskarte und die kleine Bürgerhalle von Morshausen. 

Traumschleife Murscher Eselsche - Übersichtskarte Traumschleife Murscher Eselsche - Eselswippe Traumschleife Murscher Eselsche - Eingang Bürgerhaus

Apropos Ausschilderung: das Murscher Eselsche ist – wie die anderen Traumschleifen – gut und verlaufsicher ausgeschildert.

Traumschleife Murscher Eselsche - WegweiserTraumschleife Murscher Eselsche - KilometerangabeTraumschleife Murscher Eselsche - Wegelogo

Aussichtpunkt, Holzfiguren

Kurz hinter Morshausen erreicht man einen Aussichtspunkt und danach drei Holzschnitzereien.

Traumschleife Murscher Eselsche - Schnitzereifigur 1Traumschleife Murscher Eselsche - Schnitzereifigur 2Traumschleife Murscher Eselsche - Schnitzereifigur 3

Traumschleife Murscher Eselsche - Aussichtspunkt

Die später einzeln stehende Holzfigur ist „der Jupp“ und er läutet den Beginn des Zechenpfades ein. 

Traumschleife Murscher Eselsche - KnüppeldammTraumschleife Murscher Eselsche - Jupp

Man merkt noch an einigen Stellen, dass hier früher Erz abgebaut wurde. Zeugen davon sind unter anderem eine Abraumhalde sowie der Zecheneingang der Erzgrube Theresia.

Traumschleife Murscher Eselsche - Treppen im Wald

Traumschleife Murscher Eselsche - Felsformation

Traumschleife Murscher Eselsche - Grube Theresa

Baybachtal

Der Weg beschreibt im Baybachtal zunächst eine große Schleife. An deren entferntesten Punkt sind wir dann mitten in die Krötenwanderung geraten.

Traumschleife Murscher Eselsche - Kröte im DoppelpackTraumschleife Murscher Eselsche - KrötenwanderungTraumschleife Murscher Eselsche - Kröten, wohin man schaut

Der Weg folgt hier dem Baybach, vorbei an den Fischweihern eines Restaurant.

Traumschleife Murscher Eselsche - Baybach

Auch hier stößt man wieder auf die Bergbaugeschichte der Region. Und zwar in Form des historischen Zechenhauses der Erzgrube, das mittlerweile wieder bewohnt ist, sowie einem weiteren Stolleneingang.

Traumschleife Murscher Eselsche - ZechenhausTraumschleife Murscher Eselsche - Stollen der alten Grube

Mühlen satt

Der Weg folgt dem Baybach und führt vorbei an einigen alten Mühlen (Mohrenmühle, Franzenmühle). Das ist mit der entspannteste Wegabschnitt des Murscher Eselche.

Traumschleife Murscher Eselsche - Mühle im Tal Traumschleife Murscher Eselsche - Brücke über den Baybach Traumschleife Murscher Eselsche - Malerisches Baybachtal

Murscher Eselsche

Nach der Überquerung des Baybachs geht es dann zum Namensgeber der Tour, der Felsformation Murscher Eselsche.

Traumschleife Murscher Eselsche - Baybach-Übergang

Zunächst noch entspannt und eher locker, später dann doch in Form eines Serpentinenweges. 

Traumschleife Murscher Eselsche - Aufstieg

Aber allein der Ausblick von hier lohnt sich!

Traumschleife Murscher Eselsche - Blick ins Tal

Traumschleife Murscher Eselsche - die Bank am Ende des Aufstiegs

Nettes Gimmick: ab hier hatte jemand (wohl noch vom Osterfest) alle Hinweispfosten mit kleinen Holzhasen geschmückt.

Traumschleife Murscher Eselsche - Hase EinsTraumschleife Murscher Eselsche - Hase 2

An der alten Eiche am Ortsrand von Morshausen hat man es dann geschafft.

Traumschleife Murscher Eselsche - alte Eiche

Fazit

Immer noch ein Klasse Weg, der den Ausflug in den Hunsrück rechtfertigt. Nur leider von uns einen Tick zu früh geplant. Ein paar Tage später wurde ein Metall-Eselschen an der Strecke aufgestellt, das wir jetzt natürlich verpasst haben.

Sieht so aus, als ob wir irgendwann mal wieder nach Morshausen fahren müssen …

Meine Tracks-Aufzeichnung

Wann immer es klappt (oder die Technik mitspielt) zeichne ich die Wanderung in Form eines GPS Tracks auf. Und binde hier eine Google® Maps-Karte in den Artikel ein. So kann man sich schon im Voraus einen Überblick über den Ort verschaffen, den Streckenverlauf studieren und gegebenenfalls die eigene Planungen darauf abstimmen.

Weiterführende Links

Last but not least Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

Auch neben diesen „offiziellen“ Quellen zum Wanderweg Murscher Eselsche gibt es auch noch viele Artikel in anderen Blogs. Diese sind nicht minder nützlich und haben oft einen ganz besonderen Blick auf den Wanderweg:

Weitere Wandertouren hier im Blog

Neben dem vorliegenden Artikel findet man zum Thema Traumschleifen noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.