Auf dem Rheinsteig von Rengsdorf nach Sayn

am

Von den Höhen des Westerwalds hinunter zur Rheinebene: so könnte man diese 7. Etappe des Rheinsteigs umschreiben. Eine schöne, waldreiche Streckenwanderung, die einen Römerturm einschließt und an einem echten Hotspot – Sayn – endet. Schließlich findet sich dort alles, was einen Wanderweg zum Erlebnis machen kann: eine Burg, ein Schloss, ein Schmetterlingsgarten, eine Abtei und eine alte Industrieanlage, die Sayner Hütte. 

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Teaser

Allgemeines zur Tour

Wie immer startet der Bericht zur Wanderung hier im Blog mit den Hauptparametern des Weges. Und warum sollte die 7. Etappe des Rheinsteigs hier eine Ausnahme sein? 

Die Strecke wir mit rund 15,4 km angegeben. Als Wanderzeit sollte man gute 3,5 Stunden einplanen. Die Schwierigkeitsstufe ist „mittel“ (was ich auch so bestätigen kann).

Der Start der Tour ist etwas knifflig, da ich mein Auto am Ziel der Strecke abgestellt hatte (es ist immer besser, auf den eigenen, fahrbaren Untersatz zuzuwandern als gegen die Uhr auf Gedeih und Verderb einen Bus oder Zug erreichen zu müssen). Von daher führte mich mein Weg vom Parkplatz beim Schmetterlingspark in Sayn zunächst mit der Buslinie 117 zum Bahnhof in Neuwied. Dort heißt es dann Umsteigen in die Buslinie 101. die den Passagier schließlich nach Rengsdorf bringt. Hat (bei mir) funktioniert. Allerdings muss man diese Tour im Vorfeld planen. Daher hier der ► Link auf die Website von VRM, dem Verkehrsunternehmen dieser Region.

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Ticket Nummer 1Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Bushaltestelle Sayn
Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Busbahnhof NeuwiedRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Ticket Nr. 2

Insgesamt schlagen die Busfahrten (ohne Ermäßigungen) mit 2,95 und 3,70 also 6,65 EUR zu Buche.

Ach so: wenn Ihr diese Etappe so wie ich angehen wollt, dann könnt Ihr direkt gegenüber dem Schmetterlingsgarten in Sayn parken. Da ist dann auch die Bushaltestelle Hotel Krupp. Für das Navigationsgerät: Koblenz-Olper-Straße 169, 56170 Bendorf.

Rengsdorf, Jonashütte

Kaum aus dem Bus raus geht es an der Sparkasse vorbei auf die andere Seite der Hauptstraße – und schon ist man auf der Zuwegung des Rheinsteigs. Diese führt zur Jonashütte, einem kleinen Pavillon am  Ortsrand von Rengsdorf. Hübsch – vor allem im Gegenlicht.

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Jonashütte

Nonnenley, Römerturm

Nur wenige Meter weiter folgt der Aussichtspunkt Nonnenley. Und -Wald. Herrlicher, jetzt vielleicht noch ein wenig karger Buchenwald, an dem man aber überall schon die Knospen und ersten Blätter sehen kann.

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - NonnenleyRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - RheinsteiglogoRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Waldweg
Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Kahle WipfelRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - KleeRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Wegweiser

Ein echtes Schmankerl ist natürlich der rekonstruiert Römerturm, der etwas oberhalb des Weges liegt (zu dem aber auch ein Abstecher lohnt).

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Römerturm

Hier der ►Link auf die Website des Heimat- und Verschönerungsvereins Oberbieber.

Aubachtal, Landesleistungszentrum

Vom Turm aus geht es runter ins Aubachtal – und zu dem dort gelegenen Landesleistungszentrum der rheinland-pfälzischen Reiter (wusste bisher gar nicht, dass wir so was hier in der Nähe haben).

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - SelfieRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - alte WegemarkenRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Rheinsteiglogo und Pferd
Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - SteinbrückeRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - TalblickRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Leistungszentrum

Hier der ►Link auf die Website des Reiterverein Neuwied mit weiteren Infos.

Haus Pilz, Kuckucksberg

Nach dem Leistungszentrum heißt es dann, selbst Leistung bringen. Und zwar geht es stramm bergauf zum Haus Pilz, einen (schön gelegenen) Ausflugsrestaurant oberhalb von Neuwied, dass aber wohl geschlossen ist. 

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - das Neuwieder BeckenRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - der Pilz

So heißt es dann weiter in Richtung Sayn. Das nächste Zwischenziel ist der Kuckucksberg, von dem aus man einen tollen Blick ins Neuwieder Becken hat.

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Panoramablick
Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - TeichRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - markanter BaumRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Enten

Vorbei am Zoo Neuwied (der der größte Zoo in Rheinland-Pfalz sein soll?) geht es – teils wieder durch eine offene Streuobstwiesenlandschaft – zu Bismarkhöhe. Und von dort direkt runter ins Tal zum Endpunkt der 7. Etappe des Rheinsteigs.

Rheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - Raps und WolkenRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - ObstbaumblüteRheinsteig (Rengsdorf - Sayn) - die Burg

Fazit

Bei der Anfahrt mit dem ÖPNV hatte ich zwar (wegen Umsteigen und so) im Vorfeld so meine bedenken, aber das hat alles überraschend gut geklappt. Die Wanderung selbst kann ich nur empfehlen. Viel Wald (besonders im Sommer der Garant für eine nicht zu heiße Tour), hier und da ein Aussichtspunkt oder eine Sehenswürdigkeit, ausreichende Einkehrmöglichkeiten – was will man mehr? Und am Ende der Wanderung kann man in Sayn noch das Schloss, die Abtei, die Burg oder den Schmetterlingsgarten besuchen.

Meine Tracks-Aufzeichnung

Wann immer es klappt (oder die Technik mitspielt) zeichne ich die Wanderung in Form eines GPS Tracks auf. Und binde hier eine Google® Maps-Karte in den Artikel ein. So kann man sich schon im Voraus einen Überblick über den Ort verschaffen, den Streckenverlauf studieren und gegebenenfalls die eigene Planungen darauf abstimmen.

Weiterführende Links

Last but not least Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Als Einstieg für die Auswahl der Tour kann man die Projektseite des Rheinsteigs empfehlen. Diese listet alle Etappen (sowohl in Nord-Süd- als auch in Süd-Nord-Richtung) auf. Dabei wird unterschieden in Etappen im Siebengebirge, im Unteren und im Oberen Mittelrheintal. Hier der ►Link.
  • Bei Outdooractive gibt es eine ausführliche ►Beschreibung der 7. Rheinsteig-Etappe von Rengsdorf nach Sayn (Nord-Süd-Variante).
  • Bei den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz ist die ►Tourenbeschreibung zur Etappe Rengsdorf – Sayn in der gewohnt guten Qualität verfügbar.

Weitere Wandertouren hier im Blog

Neben dem vorliegenden Artikel findet man zum Thema Rheinsteig noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.

Advertisements