Der Laacher See–ein Wintermärchen

am

Auch wenn man während der frostigen Periode des Jahres gerne einmal jammert und manchmal auch flucht, weil man beispielsweise friert oder das Auto freikratzen muss – einen Vorteil hat diese Jahreszeit: wenn die Rahmenbedingungen stimmen, kann man bekannte Wanderwege in ihrem Winterkleid bewundern. Und  diese Winterpracht steht auch dem Laacher See besonders gut zu Gesicht.

Laacher See - Teaser

Allgemein

Zum Laacher See muss man eigentlich nicht viel sagen. Zwischen Mendig und Glees gelegen, eingebettet in einen bewaldeten Kraterkessel und quasi garniert mit dem Benediktinerabtei Maria Laach. Es gibt viele Gründe, diesen Ort zu besuchen  – auch oder gerade im Winter.

Parkplätze gegen Gebühr findet man am Kloster oder an der Minigolfanlage (für das Navigationsgerät: 56653 Maria Laach).

Die hier beschriebene Uferrundweg hat eine Länge von rund 8,4 km. In der Regel kann man die Runde in knapp 2 Stunden absolvieren. Okay: im Winter braucht man eventuell etwas länger, da der Wanderweg natürlich nicht geräumt oder gestreut ist. Smiley

Und jetzt – Winterbilder satt!

Laacher See - Weg durch den SchneeLaacher See - zur KircheLaacher See - Kloster
Laacher See - WinterlandschaftLaacher See - Ufer im WinterLaacher See - Schnee und Sonne
Laacher See - im Winter erstarrt
Laacher See - Rastplatz
Laacher See - Blau im Winter
Laacher See - Weg im WinterLaacher See - Uferansicht
Laacher See - umgefallen
Laacher See - Ziel in SichtLaacher See - Bitte nicht füttern

Fazit

Bei richtigem Winterwetter hat der Laacher See seinen ganz besonderen Reiz: geschlossene Schneedecke, der blau schimmernde See, die in Eis erstarrten Uferregionen. Eine tolle Zeit.

Tipp: in den Wintermonaten ist der Hofladen am Parkplatz und der dort angeschlossene Kiosk zwar geschlossen. Aber nur wenige Meter weiter kann man im Kloster selbst einkehren.

Video

Abschließend noch ein kurzer Clip bei YouTube von unserer Winterwanderung.

Laacher See im Winter

Weiterführende Links

Last but not least Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Insbesondere, wenn man neben dem Spaziergang / Wandern sich auch das Kloster anschauen möchte, empfiehlt sich ein Besuch auf der Seite des Kloster Maria Laach. Hier der ► Link.
  • Eine kurze Info zum Uferrundweg findet man beispielsweise auch auf der Website Der Vulkanweg ► Link.

Weitere Wandertouren hier im Blog

Neben dem vorliegenden Artikel findet aus unserer Region noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.

Advertisements