Auf dem Moselsteig von Konz nach Trier

am

Aller guten Dinge sind – vier? Okay, passt nicht ganz. Trotzdem sind wir mittlerweile beim vierten Bericht unseres Mosel-Urlaubs angekommen. Und diese Etappe führt uns von Konz auf die andere Moselseite nach Trier, die alte römische Kaiserstadt.

Moselsteig Konz - Trier - Teaser

Allgemein

Unsere letzte Etappe bei diesem Wanderurlaub, die vierte Etappe des Moselsteigs, führt uns von Konz auf die andere Moselseite zur alten Kaiserstadt Trier. Hierbei gilt es noch einmal, 21 Kilometer zu überwinden, für die man circa sechs Stunden Zeit einplanen sollte.

Konz, Moselbrücke

Diese 4. Etappe des Moselsteigs startet am Hauptbahnhof Konz in der Bahnhofstraße (für die Akten: das kleine Konz hat insgesamt vier Bahnstationen – zwei Bahnhöfe und zwei Haltepunkte; sie gilt daher als Eisenbahnstadt von Rheinland-Pfalz).

Vorbei an einigen Kunstwerken geht es rasch in Richtung Moselbrücke.

Moselsteig Konz - Trier - Bahnhof KonzMoselsteig Konz - Trier - Kunst in KonzMoselsteig Konz - Trier - Kunst 2
Moselsteig Konz - Trier - Eisenbahnbrück KonzMoselsteig Konz - Trier - SchlösserMoselsteig Konz - Trier - Mosel im Sonnenlicht

Auf der Eisenbahnbrücke hat sich mittlerweile auch die Tradition eingebürgert, Schlösser an einem Schutzgitter anzubringen. Aber nichts destotrotz bietet sich von hier ein grandioser Blick über die hier sehr breit dahinfließende Mosel.

Moselsteig Konz - Trier - Blick auf die Mosel

Am anderen Moselufer muss zunächst die Bundesstraße B49 unter- und danach noch eine weitere Bahnstrecke überquert werden.

Moselsteig Konz - Trier - AndreaskreuzMoselsteig Konz - Trier - BahnstreckeMoselsteig Konz - Trier - Blick zurück ins Tal

Der Wanderweg führt nun aus dem Tal heraus, hinauf auf die Höhen der Mosel. 

Moselsteig Konz - Trier - HeuMoselsteig Konz - Trier - SelfieMoselsteig Konz - Trier - Schatten-Ich

Während des steiler werdenden Aufstiegs konnten wir einige schöne Aufnahmen mit Nebelschwaden und Dunst im Wald machen.

Moselsteig Konz - Trier - Wald

Moselsteig Konz - Trier - Nebel im Wald

Moselsteig Konz - Trier - WaldwegMoselsteig Konz - Trier - SchneckeMoselsteig Konz - Trier - Moselsteig-Logo

Wiesen, Wald und Felder

Der weitere Verlauf des Moselsteigs ist ein schöner Mix aus Wald-, Wiesen- und Feldpassagen. Hier war es dann schon fast wieder zu ruhig.  

Moselsteig Konz - Trier - KornMoselsteig Konz - Trier - Gelbe BlüteMoselsteig Konz - Trier - Landschaft und Wege

Moselsteig Konz - Trier - Blick über Wiesen

Moselsteig Konz - Trier - Moselsteig WegweiserMoselsteig Konz - Trier - RuheMoselsteig Konz - Trier -Kühe 

Mohrenkopfweg / Café Mohrenkopf

Absolutes muss bei dieser Wanderung ist die Einkehr im Café Mohrenkopf oberhalb von Trier. Schon weit vor diesem Rastpunkt kündigt sich das Café an, indem der Weg den Namen Mohrenkopfweg annimmt.

Moselsteig Konz - Trier - WaldwegMoselsteig Konz - Trier - MohrenkopfwegMoselsteig Konz - Trier - Mohrenkopf Haltepunkt

Das erste, was auffällt, ist der tolle (wenn auch ein bisschen durch Stromleitungen getrübte) Blick auf die Kaiserstadt.

Moselsteig Konz - Trier - Blick nach Trier

Das Café Mohrenkopf selbst hat einen urigen Biergarten und glänzt mit leckeren Kuchen, die einen aus der Vitrine anlachen:

Moselsteig Konz - Trier - Mohrenkopf von vornMoselsteig Konz - Trier - Mohrenkopf von hintenMoselsteig Konz - Trier - Biergarten

Moselsteig Konz - Trier - KuchenthekeMoselsteig Konz - Trier - Biergarten IIMoselsteig Konz - Trier - Heimelig

Moselsteig Konz - Trier - PflaumenkucheMoselsteig Konz - Trier - KäsekuchenMoselsteig Konz - Trier - Rast im Mohrenkopf

Moselsteig Konz - Trier - Pause

Weiter Informationen zu diesem Cafe findet Ihr ► hier.

Hochschule Trier

Frisch gestärkt geht es weiter Richtung Trier. Das nächste Zwischenziel ist das Gelände der Hochschule Trier.

Moselsteig Konz - Trier - Raus aus dem WaldMoselsteig Konz - Trier - erste UnigebäudeMoselsteig Konz - Trier - Campus

Moselsteig Konz - Trier - Campus IMoselsteig Konz - Trier - Campus IIMoselsteig Konz - Trier - Blick auf Trier

Und von hier geht es dann (einer Zuwegung folgend) hinunter ins Tal in die Kaiserstadt Trier.  

Fazit

Ein toller und ruhiger Abschluss unserer Wanderung an der Mosel: die vierte Etappe war ein prima Ausklang nach vier – mehr oder weniger anstrengenden – Wandertouren. Und die Einkehr im Café Mohrenkopf oberhalb der “Moselmetropole” ist auch ein unbedingtes muss.

Gemäß dem Arrangement, das wir gebucht hatten, haben wir uns an dem Endpunkt unserer Wanderung zwei Tage aufgehalten. Was sich für eine Stadt wie Trier durchaus lohnt.

Arrangement “Wandern auf dem Moselsteig von Perl nach Trier”

Diese Wanderung war Teil eines Arrangements “Wandern ohne Gepäck” von Perl nach Trier. In vier Etappen führt diese Tour von Perl über Palzem, Nittel, Konz bis zur alten Kaiserstadt Trier. Um das Gepäck kümmert sich der Veranstalter. Und auch das eine oder andere Schmankerl ist bereits im Preis inbegriffen.

Angeboten wird diese einwöchige Tour von der Mosellandtouristik. Hier der ► Link auf die Website.

Unsere Gastgeber in Trier: Hotel Deutscher Hof

Im Rahmen des Arrangements “Wandern auf dem Moselsteig von Perl nach Trier” sind zwei Übernachtungen in Trier vorgesehen. Wir haben diese beiden Tage im Hotel Deutscher Hof (► Link) verbracht.

Moselsteig_Konz_Trier_067

Meine Tracks-Aufzeichnung

Wann immer es klappt (oder die Technik mitspielt) zeichne ich die Wanderung in Form eines GPS Tracks auf. Und binde hier dann eine Google® Maps-Karte in den Artikel ein. So kann man sich schon im Voraus über die Ort verschaffen, den Streckenverlauf studieren und gegebenenfalls die eigene Planungen darauf abstimmen.

Weiterführende Links

Last but not least Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Auch zur Etappe 4 des Moselsteigs ist die Projektseite die erste Anlaufstelle (► Link).
  • Von dort gibt es auch einen ► Link auf den Tourenplaner der Gastlandschaften Rheinland-Pfalz.

Auch andere Blogger waren schon auf dieser Etappe unterwegs. Ich setze daher die kleine “Tradition” fort, in diesem Abschnitt auf ein paar andere Blogger-Artikel zu der Tour zu verlinken.

  • Maik war schon einige Zeit vor unserer Wanderung auf dieser Etappe unterwegs – genauer: im Jahr 2014 (► Link).
  • Nicht vom Namen “Vorspeisenplatte” verwirren lassen: hier geht es tatsächlich um die Wanderung – und zwar war die nach unserer eigenen Tour – im September 2016 (► Link).
  • Und Daniela vom Blog OutdoorSucht war im April 2016 von Konz nach Trier unterwegs (► Link).

Weitere Wandertouren hier im Blog

Neben dem vorliegenden Artikel findet man zum Thema Moselsteig noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.

Ende des Sommerurlaubs 2016

Nach zwei Tagen Trier ging es dann per Bahn zurück nach Perl, wo ja noch unser Auto stand.

IMG_20160724_145907

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.