Betatest Huawei Mate 9–Unboxing

Wie ich auf Twitter (► Link) schon mitgeteilt hatte, habe ich es in das Betatestprogramm von Huawei geschafft. Bis zum bis zum 09.01.2017 darf ich nun eines der neuen Huawei Mate 9 Smartphones testen. 5,9 Zoll Diagonale – das ist fast so groß wie mein altes 7 Zoll Nexus von Google. Spannend.

Kann also sein, dass in der nächsten Zeit – neben den üblichen Beiträgen – auch ein paar Post rund um das neue Huawei-Gerät im Blog erscheinen werden.

HuaweiUnboxing

Aber im Moment bin ich noch beim Auspacken, Einrichten und – warten. Weil: mein Produktivgerät (ein Huawei Mate S) brauche ich beruflich und daher kann ich dort nicht einfach die SIM Karte raus nehmen – logo.

Eine Karte ist aber schon bestellt und sollte Anfang nächster Woche eintrudeln.

Ohne SIM Karte funktioniert die Betatest-App von Huawei nicht.

Aber auch bis dahin gibt es jede Menge neues zu entdecken. Insbesondere dann, wenn man zum direkten Vergleich quasi den Vorgänger in der anderen Hand halten kann Smile.

Doch zunächst das Unboxing, dass aber recht unspektakulär ausfällt:

Der Karton von Huawei ist der gleiche wie bei den anderen Geräten (aber den wollen wir ja auch nicht testen). Und darin sind eben das Smartphone, ein Ladegerät, USB C-Adapter und eine Werkzeug zum Öffnen der SIM-Karten-Klappe (klar, und noch ein Handbüchlein, in das ich aber noch nicht hinein geschaut habe).

Aber schaut selbst:

Huawei Mate 9

Standard halt. Aufgefallen ist mir eigentlich nur, dass das Testgerät schon mal in Einsatz war: die Folie war abgezogen und die Beta-App von Huawei vorinstalliert.

So. Das war jetzt relativ überschaubar. Bei den nächsten Artikeln dann mehr Informationen zu dem neuen Handschmeichler aus Fernost.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s