Der Veldenz-Wanderweg: Gesamtkarte der Strecke

am

Wenn man schon mal einen ganzen Wanderweg in einem Rutsch absolviert, dann sollte am Ende auch eine Gesamtübersicht heraus kommen. Und genau DAS wird jetzt mit dem vorliegenden Artikel passen. Insbesondere mit einer Gesamtkarte aller vier Teil-Etappen bei Google Maps, auf der man dann auch schön den Verlauf dieses Wanderwegs im Pfälzer Bergland sehen kann.

VeldenzWanderwegGesamt


Allgemeines zur Veldenz Wanderung

Der Veldenz Wanderweg ist ein noch recht junger Premiumweg im Herzen des Pfälzer Berglandes: die Urkunde mit der Zertifizierung als Leading Quality Trail wurde im Frühjahr 2014 übergeben. Der Name des Wanderwegs verweist auf das Adelsgeschlecht der Veldenzer, die um 1220 die Burg Lichtenberg bei Thallichtenberg (dem Startpunkt des Wanderweges) erbauten. Und – was auch noch interessant ist – die Grafschaft der Veldenzer dehnte sich in nördlicher Richtung bis hin zu unserer heimischen Mosel aus – und auch dort gibt es einen Wanderweg.

Der Veldenz Wanderweg ist rund 60 Kilometer lang und als Streckenwanderung konzipiert. In den meisten Fällen wird er in fünf Etappen gegliedert. Startpunkt ist die Burg Lichtenberg und das Ziel die Veldenzstadt Lauterecken.

Weitere Infos zur Geschichte der Grafschaft Veldenz findet man in dem gleichnamigen Wikipedia-Artikel (► Link).

Jeder der Etappe des Weges hat – neben einer abwechslungsreichen Landschaft im Pfälzer Berglandes – seinen ganz eigenen, kulturellen Höhepunkt zu bieten:

  • die Wasserburg bei Reipoltskirchen
  • der Skulpturenpfad (ebenfalls Reipoltskirchen)
  • das Schloss Veldenz in Lauterecken
  • die Burg Lichtenberg bei Thallichtenberg
  • das Naturschutzgebiet Mittagsfels
  • das Glan- und das Lautertal.

Und jetzt: Die Gesamtkarte des Weges

Die Karten der Tagestouren wurden ja schon in den einzelnen Artikeln der Wanderungen veröffentlicht (siehe Links am Ende des Beitrags). Hier nun der Gesamtstreckenverlauf der 60 km, die bei uns auf vier Tagestouren aufgeteilt waren:

Unsere Gastgeber: Das Waldhotel Felschbachhof

Für unsere Wanderung in der Pfalz haben wir uns für ein Wanderarrangement von Kleins Wanderreisen entschieden, bei dem das Waldhotel Felschbachhof als Standorthotel diente. Sprich: Man bleibt immer im gleichen Hotel und die Transfers zu den Tagestouren werden vom Gastgeber organisiert.

Und die Entscheidung für den Felschbachhof war goldrichtig: Die Lage des Hotels entsprach genau der Katalogbeschreibung und unseren eigenen Vorstellungen, das Servicepersonal und die Inhaber waren super nett – und das Essen? Ein Traum!

Felschbachhof-001_thumb1Felschbachhof-002_thumb1Felschbachhof-007_thumb1Felschbachhof-006_thumb1

Der Felschbachhof war genau das richtige Hotel für diese Tour, der den schönen Tageswanderungen im Pfälzer Bergland mit einem perfekte Ausklang am Abend abgerundet hat.

Felschbachhof-003_thumb1Felschbachhof-005_thumb1

Hier der ► Link auf die Hotelseite des Felschbachhofs.

Weitere Artikel zum Veldenz-Wanderweg hier im Blog

Insgesamt finden sich von unserer Wanderung auf dem Veldenz-Wanderweg (inklusive dieses Beitrags, der die Serie abrundet) neun Artikel hier im Blog. Wer also ebenfalls eine Tour auf diesem Wanderweg im Pfälzer Bergland  plant, kann ja mal einen Blick riskieren:

Weiterführende Links zum Veldenz Wanderweg

Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Auch die Gesamtstrecke des Veldenz Wanderwegs ist bei Outdooractive, dem Tourenportal von Rheinland-Pfalz, verfügbar ► Link.
  • Kaum noch ein Wanderweg kommt heute noch ohne eine eigen Website aus. Und diese Regel gilt natürlich auch für den Veldenz Wanderweg: auch her hat seine eigene Webpräsenz ► Link. Hier werden auch die einzelnen Etappen (hier sind des fünf) beschrieben.
  • Auch für den Veldenz Wanderweg (bzw. die einzelnen Etappen) gibt es Tourenbeschreibungen der Rheinland-Pfalz Tourismus bei Alpregio. Und damit ist dann auch alles gesagt, weil die Tourenbeschreibungen dort haben alles, was man für eine Wanderung braucht ► Link. Vielleicht seit nur der Hinweis angebracht, dass wir (aufgrund einer anderen Tourenaufteilung) nicht bis Rathsweiler sondern nur bis Ulmet marschiert sind und dort dann zum Hotel abgebogen sind.
  • Auch die Verbandsgemeinde Altenglan stellt auf Ihrer Website viele Informationen rund um den Wanderweg zur Verfügung ► Link.
  • Und Last-but-not-least ist dem Veldenz Wanderweg auch auf der Seite der Wanderregion Pfälzer Bergland eine Seite gewidmet ► Link.

Du warst auch auf dem Veldenz-Wanderweg unterwegs?

Dann hinterlasse doch einen Kommentar hier im Blog! Oder (wenn Du auch einen Artikel oder Fotos davon veröffentlicht hast) gib den Link zu der Seite an, wo man Deinen Beitrag findet. Natürlich kannst Du auch kommentieren, wenn Dir dieser Beitrag oder die Serie zum Veldenz-Wanderweg gefallen hat.