Lokale Wanderwege "Bürresheimer Weg" im Stadtwald Mayen

Einer der Punkte, die wir dieses Jahr in Angriff nehmen wollen, ist die Erkundung der örtlichen Wanderwege im Stadtwald Mayen. Nach dem Reiningweg stand nun (bei deutlich besserem Wetter) der zweite Wanderweg auf dem Programm: der Bürresheimer Weg. Allerdings ist der Artikel irgendwie liegengeblieben, weil: gewandert sind wir diese Tour im Mai diesen Jahres.

Wer den Weg noch nicht kennen sollte: einfach einen Blick in diesen Blogartikel werfen …

Bürresheimer Weg - Collage


Allgemeines zur Tour

Nach dem Reiningweg (► Link) stand für uns der zweite, lokale Wanderweg auf dem Programm: der Bürresheimer Weg. Auch er startet im Ortsteil Kürrenberg und führt durch den Stadtwald Mayen. Ist nur einen Tick länger als der Reiningweg, nämlich rund 8 km und man folgt einem gelben Punkt mit einer drei auf weißem Grund.

Startpunkt war – wie schon beim letzten Mal – mitten in Kürrenberg.

Bürresheimer Weg - WegemarkierungBürresheimer Weg - gelber GinsterBürresheimer Weg - Vergissmeinnicht

Wie schon beim Reiningweg gilt auch beim Bürresheimer Weg: die Wanderung ist wenig spektakulär, wenn man von zwei Ausblicken auf die Ortschaften Nitztal und St. Johann absieht. Aber genau dafür empfiehlt sich der Weg ja auch: ein einfacher Wanderweg durch den Stadtwald, der natürlich jetzt im Frühjahr auch einiges an Farbe zu bieten hat.

Bürresheimer Weg - Felsen am WegesrandBürresheimer Weg - noch mehr GelbBürresheimer Weg - Blick auf Nitztal

Und zeitweise verläuft der Weg sogar parallel mit dem hier ebenfalls verorteten Traumpfad Förstersteig:

Bürresheimer Weg - Herrlicher BuchenwaldBürresheimer Weg - FarnBürresheimer Weg - Lokal und Premium

Insgesamt führt die Strecke über einen längeren Zeitraum sanft bergab. Man passiert auf dem Waldweg die unter einem liegenden Orte Nitztal und St. Johann – ja: sogar einen Blick auf das Schloss Bürresheim kann man werfen (wenn auch nur zum Teil und nur zwischen den Bäumen hindurch). Und ab dann geht es genauso stetig wieder bergauf in Richtung Kürrenberg.

 Bürresheimer Weg - Blick auf St. JohannBürresheimer Weg - FrühlingswaldBürresheimer Weg - Museum in Kürrenberg

Die letzten Meter führen dann zur Abwechslung über freies Feld, zurück in den Ort hinein.

Fazit

Wie schon bei der ersten Wanderung im Stadtwald Mayen gilt auch beim Bürresheimer Weg: es handelt sich um einen lokalen, alten Wanderweg, der halt – dem Geschmack der damaligen Zeit folgend – den „Waldautobahnen“ folgt, d.h. den breiteren Waldwegen. Aber wenn man das vorher weiß und einfach nur mal eine Runde durch einen schönen Wald drehen möchte: hier kommt man auf seine Kosten.

Meine Tracks-Aufzeichnung

Als ausgewiesener Fan der Google Android App Meine Tracks (► Link) versuche ich, wo immer möglich, den Verlauf der Wanderung aufzuzeichnen und hier in Form einer Google® Maps-Karte darzustellen. So kann man sich schon im Voraus über den Streckenverlauf informieren und ggf. eigene Planungen darauf abstimmen.


Weiterführende Links

Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Übersicht der lokalen Wanderwege der Stadt Mayen: Website Mayenzeit (► Link).
  • Wandererlebnis – Website der Ortsgemeinde Kürrenberg (► Link).

Weitere Wanderwege

Neben dem vorliegenden Artikel findet man zum Thema Wandern noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.