Review: Outdooractive App

am

Gibt man im Google® Play Store© den Suchbegriff „Wandern“ ein, wird man immer wieder auf einen Hersteller stoßen: ALPSTEIN Tourismus GmbH & Co. KG. Die Softwareschmiede zeichnet unter anderem Verantwortlich für die Traumpfade-App und die Gastlandschaften Rheinland-Pfalz, die ich schon einige Male hier im Blog vorgestellt habe.

Da mir die oben genannten Apps gut gefallen, habe ich mir eine weitere Anwendung angeschaut – die outdooractive-App. Hier der Bericht dazu …

Outdooractive App - Google Play Store


Allgemein

Aus dem Hause Alpregio habe ich schon länger die beiden Programme Traumpfade App (► Link) und Gastlandschaften Rheinland-Pfalz (► Link) im Einsatz: Beide überzeugen durch die aufgeräumte Oberfläche, die guten Tourenbeschreibungen und die durchdachte Benutzerführung.

Alpregio stellt App´s für die unterschiedlichsten Wanderregionen zur Verfügung. Diese sind dann speziell auf einen bestimmten Bereich „gebrandet“.  Das kann ein ganzes Bundesland sein (siehe Gastlandschaften Rheinland-Pfalz) oder aber ein bestimmter Wanderweg oder eine Gruppe von Wegen (z.B. die Traumpfade).

Von daher war ich neugierig, was denn die Native-App von Alpregio bieten würde.

Wer sich selbst ein Bild machen möchte: Hier schon mal der ►Link auf die kostenlose App im Google Play Store.

Und nun ein Blick in die App und auf einige der Funktionen …

Oberfläche

Gewohnt gut. Ja, wie anders hätte die App denn aussehen sollen? Die Navigation innerhalb der Anwendung ist durchdacht und erschließt sich von alleine. Eine kurze Suche nach nahegelegenen Wanderwege und schon hat man „alte Bekannte“ auf dem Smartphone-Display: Traumpfad Vier-Berge-Tour, Netteschieferpfad und so weiter.

Outdooractive App - StartmenüOutdooractive App - Tourenübersicht in der Nähe

Hier wird auch deutlich, dass es die App nicht ganz zum Nulltarif gibt: Es wird (wenn auch klein und meiner Meinung nach nicht zu störend) Werbung eingeblendet. Ja, dass ist halt dem Konzept geschuldet, da hier ja kein Auftraggeber für die App existiert.

Funktionen

Die Kernfunktionen gleichen denen der schon hier im Blog vorgestellten Apps, d.h.

  • gute und übersichtliche Kartendarstellung
  • Ausführliche Streckenbeschreibung (inkl. Kurzinfos, Detailtext und Bildern)
  • Auswahl unterschiedlicher Kartenlayer
  • Anzeige des eigenen Standorts und somit fast Verlaufsicher unterwegs

Outdooractive App - Karte mit StandortOutdooractive App - Tourenbeschreibung

Offenbar noch nicht verfügbar ist die (in der Rheinland-Pfalz Tourenapp schon enthaltene) Möglichkeit, auf der Karte nach Bedarf Points of interesst (POI´s) ein- oder ausblenden zu lassen. Könnte mir aber vorstellen, dass Outdooractiv das bald mit einem Update nachrüsten wird.

Weiterhin wartet die App mit einigen Zusatztools auf: Ein eingebundener Kompass, ein Hangneigungsmesser, ein Höhenmesser, Notruffunktion und Tourenscanner.

Outdooractive App - ToolsOutdooractive App - Der Kompass

Auch so nützliche Funktionen wie Anfahrt planen oder die Möglichkeit, die Wanderung als (GPS-) Track aufzuzeichnen, fehlen nicht.

Outdooractive App - TourenfunktionenOutdooractive App - Track aufzeichnen

Fazit

Wiedermal eine gute, durchdachte und vor allem mit viel Sachverstand entwickelte App. Man merkt, dass die Entwickler hier aus zig anderen Projekten Erfahrungen einbringen konnten. Im unterschied zu den „Spezial“-Anwendungen, bei denen sich die enthaltenen Wandertouren auf eine bestimmte Region beschränken, erschließt sich mit der Outdooractive App das Portal für ganz Deutschland. Und die (fast schon versteckt) eingeblendete Werbung nimmt man dafür gern in Kauf (geht mir zumindest so).

Von daher von meiner Seite eine ganz klare Empfehlung, insbesondere für diejenigen, die in der ganzen Bundesrepublik wandernd unterwegs sind.

Weitere Artikel zu MyTracks, Google Maps & Co.

Weitere Artikel zu Meine Tracks, Google Maps und Co. findet Ihr auf der eigens dafür eingerichteten Übersichtsseite im Blog. Hier der ► Link.