WanderReporter: Gastbeitrag zum Traumpfad Hochbermeler

Zu unserer letzten Tour, die uns nach langer Zeit mal wieder auf den Traumpfad Hochbermeler bei Fensterseifen / Bermel in der Eifel entführt hat, gibt es diesmal hier im Blog nur einen kurzen Abriss.  Der eigentliche Hauptartikel ist bei den WanderReportern veröffentlicht worden. Von daher also der Tipp: Schaut Euch beide Beiträge an Smiley

Traumpfad Hochbermeler - Collage


Allgemeines zur Tour

Auf dem Hochbermeler waren wir bisher nur einmal unterwegs – und das vor ziemlich genau vier Jahren. Damals waren wir von der rund 10 km langen Rundtour, die in dem gleichen Dörfchen Fensterseifen startet, wenig begeistert: Das Wetter war schlecht und die Tour zum damaligen Zeitpunkt noch gar nicht eröffnet.

Von daher waren wir gespannt, wie uns dieser Traumpfad vier Jahre später gefallen würde – und wir wurden nicht enttäuscht (okay: Vom Wetter vielleicht, weil das war auch diesmal nicht sooooooooo toll).

Wenn Ihr mehr erfahren wollt, dass müsst Ihr schon ins Blog der WanderReporter schauen – und über diesen ► Link geht es direkt zum dortigen Beitrag.

Die WanderReporter

Wer sind denn eigentlich diese WanderReporter? Nun, da bietet sich ein Zitat aus der Star Trek-Welt an:

Wir sind viele

Nun: Ganz so viele (und schon gar nicht so schlimm) wie die Borg in der Science Fiction-Serie sind wir natürlich nicht Smiley. Die WanderReporter (► Link) sind viel mehr ein Blog, dass von der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH ins Leben gerufen wurde.  Und hier kann jeder, der etwas zum Wandern in Rheinland-Pfalz schreiben möchte, sich einfach und unbürokratisch anmelden und mitmachen. Leute also, wie Du und ich. Und gerade das ist dann auch das Tolle an diesem Blog, da immer wieder unterschiedliche Leute Artikel veröffentlichen und neue Aspekte zu einem Wanderweg oder einer bestimmten Tour näher bringen.

Wer also Lust hat, auch mal einen Beitrag zum Thema „Wandern“ zu veröffentlichen – hier findet er die ideale Plattform, um die ersten Gehversuche zu starten. Infos für den Einstieg gibt es natürlich auch auf der Webesite (z.B. ► hier).

Zusätzliche Bilder

Hier noch ein paar zusätzliche Bilder zur Wanderung, die es nicht in den Beitrag bei den WanderReportern geschafft haben:

Traumpfad Hochbermeler - SteinhaufenTraumpfad Hochbermeler - Inseketenhotel
Traumpfad Hochbermeler - FarnspielereiTraumpfad Hochbermeler - Steinhaufen an Steinhaufen
Traumpfad Hochbermeler - Brücke über den KumpelbachTraumpfad Hochbermeler - Farn und Sonne
Traumpfad Hochbermeler - BlauTraumpfad Hochbermeler - Ortsschild Fensterseifen

Meine Tracks-Aufzeichnung

Als ausgewiesener Fan der Google Android App Meine Tracks (► Link) versuche ich, wo immer möglich, den Verlauf der Wanderung aufzuzeichnen und hier in Form einer Google® Maps-Karte darzustellen. So kann man sich schon im Voraus über den Streckenverlauf informieren und ggf. eigene Planungen darauf abstimmen.

Weiterführende Links

Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Ganz klar: Hier gehört natürlich der Link auf den eigentlichen Hauptartikel rein – und zwar bei den ► WanderReportern
  • Natürlich gibt findet man die aktuellen Infos zu diesem Traumpfad auch auf der Traumpfade-SeiteLink. Ich empfehle, dort immer mal vor einer Tour einen Blick reinzuwerfen – schon allein wegen der Hinweise und Veröffentlichungen des Wegemanagements.
  • Und von der Traumpfade.info-Seite ist es dann auch nur noch ein Klick und man ist beim interaktiven Tourenplaner von Outdooractive.com/Alpregio. Ober man klickt einfach ► hier. Dort kann man sich dann die Strecke in einer Karte anschauen und – wenn man will – das ganze auch als PDF-Datei mit allen Infos ausgeben.

Weitere Traumpfad-Touren

Neben dem vorliegenden Artikel findet man zum Thema Traumpfade noch weitere Beiträge hier im Blog. Einfach dem ► Link zur Übersichtsseite Wandertouren folgen.