Meine Tracks 2.0.7: BugFix

Am 27.0.2014 habe ich hier im Blog über die neue Version 2.0.7 der Google GPS-Tracking App Meine Tracks (aka MyTracks) berichtet (hier der ► Link auf den Beitrag). Leider gab es mit dieser Version ein „kleines“ Problem: Statt nach Google Maps sollte man nun seine Tracks in den Dienst Google Maps Engine hochladen. Und gerade das funktioniert nicht.

Jetzt sind einige Tage vergangen und das Fehlerticket auf der Projektseite von MyTracks ist geschlossen worden. Ab sofort können nun GPS-Aufzeichnungen auf nach Google Maps Engine exportiert werden.

Meine Tracks 2.0.7: BugFix - Teaserbild


Issus 1532 – No export to google maps engine?

Es hat schon einige Zeit gedauert, bis vom Anlegen des Bug-Tickets auf der Projektseite von MyTracks eine Lösung gefunden werden konnte. Anfangs hatte auch ich auf einen Fehler in der App getippt, aber die Ursache war wohl viel trivialer:

We found another cause, this time due to a translation error. We aim to roll out the server side fix within a week’s time.

Offenbar hat sich auf einem der Google Server, die für den Import der Daten genutzt werden, ein simpler Übersetzungsfehler eingeschlichen.

Wer will kann sich das Bug-Ticket (und seinen Verlauf) auf der Projektseite anschauen – hier der  ► Link.

Upload nach Google Maps Engine

Ab sofort ist also der Upload nach Google Maps Engine aus der Meine Tracks-App wieder uneingeschränkt möglich:

Meine Tracks 2.0.7: BugFix - UploaddialogMeine Tracks 2.0.7: BugFix - Bestätigungsdialog

Wie geht’s weiter?

Ich werde die eine Karte zum Artikel Fürstenweg – wo bist Du … ? (► Link), die ich aufgrund des Fehlers nicht hochladen konnte, demnächst als separaten Artikel hier im Blog veröffentlichen und dabei gleichzeitig versuchen, eine möglichst gute Einbindung der Karte hinzubekommen. Weil: Auch wenn der Upload nun funktioniert – durch den Wechsel von Google Maps zu Google Maps Engine (Lite) hat sich nach den Erkenntnissen, die ich bisher gesammelt habe, in jedem Fall die Darstellung bei der Einbindung in Websites verschlechtert.

Da wird also noch ein bisschen Forschungsarbeit erforderlich sein, um die (bisher gute!) Anzeige der GPS-Tracks im Blog auch für die Zukunft unter den geänderten Rahmenbedingungen hinzubekommen.

Weitere Artikel zu Meine Tracks & Google Maps

Weitere Artikel zu Meine Tracks & Google Maps findet Ihr auf der eigens dafür eingerichteten Übersichtsseite im Blog. Hier der ► Link.