Winni´s Blog bald in neuem Gewand?

Es wird Zeit für eine Veränderung. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, meinem Blog einen neuen Anstrich zu verpassen. Nicht, dass das „alte“ Design schlecht wäre. Im Gegenteil: Wenn man sich ein bisschen im Web umschaut, stellt man fest, dass gerade das WordPress-Theme The Twenty Ten bei den Wander-Bloggern sehr beliebt ist: So setzt zum Beispiel der Blog Fotografische Reisen und Wanderungen von Elke Bitzer (► Link) oder Wandern Bonn von Angelica Hocke (► Link) auf Twenty Ten auf …

2014-06-07 13_00_30-Winni´s Blog 2 _ Wandern, Technik & Social Media


Mein Favorit: Hexa

Trotzdem: Vier Jahre sind – gerade im Web – eine lange Zeit. Und vier Jahre lang blieb das Design von Winni´s Blog ja auch unangetastet (von einigen inhaltlichen Erweiterungen mal abgesehen). Nach einigem ausprobieren habe ich mir schließlich ein neues WordPress-Theme ausgesucht, dass zumindest mir persönlich gefällt Smiley: Hexa

Die Farbgebung „passt“, das Design ist responsiv, d.h. das Aussehen passt sich dynamisch an das jeweilige Anzeigegerät (Rechner, Tablet, Smartphone) an und die Darstellung der Beiträge erfolgt mit der Option unendlich scrollen. Eigentlich alles, was ich mir für ein modernes Design gewünscht habe.

Hier der ► Link auf die WordPress-Seite von Hexa, auf der das Theme beschrieben wird. Dort ist auch eine Demo verfügbar (► Link).

Wo Licht ist, ist auch Schatten

Trotz der positiven Argumente hadert man oft mit der Umsetzung. So geht es mir zumindest. In Hexa fällt zum Beispiel die Sidebar komplett weg, Menü, Links, etc. sind nur noch über die entsprechenden Symbole zugänglich. Selbst die Suche muss man über ein Symbol starten. Alles auf der Höhe der Zeit, klar, die Icons sind auch selbsterklärend und der gesamte Fokus liegt klar auf dem Beitrag und seinen Inhalt – aber vielleicht doch zu viel auf einmal? Zu neu? Zu ungewohnt?

Weil letztendlich schreibt und veröffentlicht man ja für die Leserinnen und Leser eines Blogs. Und wenn denen das Design nicht gefällt oder – schlimmer noch – Sie mit der Navigation nicht zurecht kommen, hat man das Ziel klassisch verfehlt.

Darum jetzt die Frage:

Was haltet Ihr von dem neuen Design?

Ich habe einen „Mini“-Blog mit einigen Artikel-Kopien erstellt, der über diesen ► Link verfügbar ist und schon das neue Hexa-Design nutzt.

Was haltet Ihr von dem „neuen“ Blog?

Schreibt mir Euer Feedback einfach in den Kommentar zu diesem Beitrag: Was Euch gefällt, was Euch nicht gefällt. Oder ob Ihr der Meinung seit, dass ich lieber beim bisherigen Blog-Design bleiben sollte.

Jede Rückmeldung ist willkommen!