Wanderland Rheinland-Pfalz erhält Zuwachs: Der Moselsteig kommt!

Bei der Planung für den letzten Wanderurlaub im Sauerland ist mir erst richtig bewusst geworden, dass ich ja eigentlich schon in einem Wanderland lebe. Und gerade der Kreis Mayen-Koblenz ist ein Wanderparadies … Darum wird heute mal eine Lanze für die heimischen Wege gebrochen … (auch wenn es mich immer wieder auch zu weiter entfernten Wanderwegen zieht). Und gleichzeitig ein bisschen Reklame für den Moselsteig gemacht – sofern der das überhaupt nötig hat Smiley.

Wandern_in_MYK

Beispiele gefällig? Nun, fangen wir mit den Fernwanderwegen an: In Nord-Süd-Richtung verlaufen der Rheinsteig und der Rhein-Burgenweg durch den Landkreis.  Von Osten stößt der Lahnwanderweg dazu. Und etwas weiter nördlich trifft der Westerwaldsteig auf den Rhein. Und (knapp) außerhalb von Mayen-Koblenz, aber doch direkt vor der Haustür: Der Ahrsteig.

Und ab dem 12.04.2014 kommt noch ein weiterer Fernwanderweg dazu: Der Moselsteig, der dann in Bernkastel-Kues offiziell eröffnet und seiner Bestimmung übergeben wird. 365 Kilometer, verteilt auf 24 Etappen, die Perl beginnen und in Koblenz enden. 
Weitere Infos zur Eröffnungsfeier findet man u.a. auf der Seite des Tourismusnetzwerks Rheinland-Pfalz (► Link).

Aber auch die „Kleinen“ sind zahlreich vorhanden – die Premium-Rundwanderwege: Zuallererst die Traumpfade, dann die nordöstlichen Traumschleifen des Saar-Hunsrücksteigs, die man ebenfalls bequem erreichen kann. Oder die kleinen Ableger des Westerwaldsteigs, die Wäller Touren.

Und das sind nur die Premiumwege: Unzählige lokale Wanderwege runden das Angebot ab und warten darauf, entdeckt zu werden.

Wenn man im Kreis Mayen-Koblenz unterwegs ist, sollte es eigentlich nicht an Abwechslung mangeln. Smiley Und auch die Qualität kommt nicht zu kurz. Man sollte aber genügend Zeit einplanen, weil die Auswahl – wie oben beschrieben – beeindruckend ist.

Kurz: Ein Paradies für Wanderer!