HTC One Update auf KitKat: Was ist neu – Teil 2

Eigentlich war gar kein zweiter Teil für den Artikel „HTC One Update auf KitKat“ geplant. Aber aufgrund des Feedbacks in der Google + Community htc one hat sich gezeigt, dass in dem Update auf KitKat doch noch einige Dinge mehr für das HTC One versteckt waren, die mir (allein) auf den ersten Blick gar nicht aufgefallen sind. Und diese habe ich in dem nun vorliegenden, zweiten Beitrag verarbeitet.

DSC_0579


Allgemein

Die wichtigsten Neuerungen für das HTC One, die mit dem Update auf Android 4.4.2 „KitKat“ ausgerollt wurden, sind bereits in dem Artikel vom 26.02.2014 enthalten. Aber darüber hinaus gibt es noch weitere Details, die sich geändert haben. Und auf die haben mich die Mitglieder der Google + Community HTC One Germany aufmerksam gemacht.

Der folgende Artikel versucht, die Hinweise zusammenzufassen.

Auswahl der SMS-App

Über den Einstellungsdialog kann bei Drahtlos & NetzwerkMehr nun die Standard SMS App festgelegt werden:

Screenshot_2014-02-28-05-51-51Screenshot_2014-02-28-05-51-56

Alternativ erfolgt auch nach der Installation von Google Hangouts beim ersten Start eine Abfrage bzw. man kann über den Einstellungsdialog von Hangouts die SMS-Option aktivieren:

Screenshot_2014-01-30-21-23-59Screenshot_2014-01-30-21-24-16

Startseite (Launcher) auswählen

Ebenfalls im Einstellungsdialog hinzugekommen ist bei Personalisieren der Punkt Startseite.

Screenshot_2014-02-28-05-52-04Screenshot_2014-02-28-05-52-15

Aktuell wird bei mir nur ein Punkt (das Stock-HTC Sense) angezeigt. Die Einstellung richtet sich daher vermutlich an Anwender, die alternative Launcher im Einsatz haben und so auch über die Einstellungen die Startseite festlegen können.

Prozessorstatistik

Bei den Entwickleroptionen im Einstellungsmenü ist die Prozessorstatistik hinzugekommen. Diese gibt detailliert Auskunft über die Auslastung des Prozessors durch die unterschiedlichen Apps.

Screenshot_2014-02-28-05-59-11Screenshot_2014-02-28-06-00-08Screenshot_2014-02-28-06-00-20Screenshot_2014-02-28-06-00-30Screenshot_2014-02-28-06-00-38

Optional kann man die Anzeige wie folgt anpassen:

  • Dauer des ausgewerteten Zeitraums (3, 6, 12 Stunden, 1 Tag)
  • Systemprozesse einblenden (werden ansonsten nicht berücksichtigt)
  • USS verwenden (da weiß ich derzeit noch nicht, was die Einstellung bewirkt)
  • Statistiktyp (Hintergrund, Vordergrund, im Cache)

Danke

An dieser Stelle nochmal Danke für das vielfältige Feedback der Mitglieder der Google + Community HTC One Germany , die mich erst auf die vorgenannten Punkte aufmerksam gemacht haben. „Viele“ Augen sehen halt grundsätzlich besser als zwei Zwinkerndes Smiley.