Ausflugstipp: Stadtführung Montabaur

am

Auch abseits der Wanderwege links und rechts des Rheins gibt es so manches zu entdecken. Zum Beispiel die Stadt Montabaur. Schon etwas tiefer im Westerwald gelegen und vielen vermutlich ein Begriff durch den dortigen ICE-Bahnhof.

Was nur wenige wissen: Die Stadtverwaltung bietet jeden Samstag (von Mai bis Oktober) eine kostenlose Stadtführung an …

Als Ausklang für unseren Urlaub (und weil ich Montabaur so noch nie auf dem Radar hatte) fanden wir uns pünktlich um 11.00 Uhr beim Treffpunkt vor dem Rathaus (Großer Markt) in Montabaur ein. Schon die Planung des Events ist ziemlich stressfrei, wie ich finde, da man sich für die Führung nicht im Vorfeld anmelden muss.

P1010056P1010057P1010058P1010061

Parken kann man kostenfrei unterhalb der Altstadt (z.B. Parkplatz Eichwiese, ca. 5 Minuten bis zum Marktplatz).

Die Führung beginnt am alten Rathaus der Stadt, das im neugotischen Stil erbaut wurde und den Zweitnamen roter Löwe trägt.

P1010059P1010067

Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte der Stadt und Ihren Wurzeln folgt ein ca. 1,5 stündiger Spaziergang durch die Altstadt rund um das Rathaus. Hierbei werden alle wesentlichen Gebäude angesteuert und erklärt bzw. mit netten Anekdoten ausgeschmückt.

Mit dabei sind Teile der Stadtmauer, die in einigen Bereichen noch erhalten ist, das Kellnerhaus, das Werberhaus und die Kirche St. Peter in Ketten.

P1010070P1010077

Die interessante Führung endet unterhalb des Schlosses, das selbst nicht Teil der Führung ist. Das Schloss ist zwar in Privatbesitz: Ein kurzer Abstecher im Anschluss an die Führung lohnt jedoch allemal, da die Außenanlagen besichtigt werden können und man einen guten Blick über die Altstadt von Montabaur hat.

P1010071-Montage

Hier der Link auf die Website der Stadtverwaltung.

Insgesamt ein lohnenswerter Ausflug in eine Stadt, die man so vielleicht noch gar nicht kennengelernt hat.

Advertisements