Traumpfad Koberner Burgpfad

Der Koberner Burgpfad stand schon lange auf unserer Liste der “Wege-die-wir-nochmal-laufen-müssen”. Zum einen, weil er es wert ist. Aber vor allem war es der einzige Traumpfad, den wir nicht vollständig gelaufen sind: Im Mai 2010 war ein Teil der Strecke gesperrt. Und somit wurde es Zeit, sich den ganzen Burgenpfad einmal anzuschauen – und zwar bei einer zweiten Tour, von der dieser Artikel handelt …

Allgemeines zur Tour

Der Koberner Burgpfad ist einer der Mosel-Rundwege aus der der Traumpfadereihe und mit 17 km einer der “Längeren”. Und er ist vor allem eins: Abwechslungsreich.

Traumpfad Koberner Burgpfad

Direkt vom Startpunkt in Kobern-Gondorf führt ein schmaler Pfad die Moselhöhen hinauf – vorbei an der Schutzmantelmadonna der Koberner Stände und einer Schutzhütte. Entlang der Moselhöhe bieten sich immer wieder Blicke ins Tal und die Ortschaften links und rechts der Mosel, bis man dann in ein Seitental abbiegt.

Aber auch hier verlässt einen der Weinbau nicht ganz, wie man sieht:

P1000872-Montage

Und direkt gegenüber das genaue Gegenteil: Die Forschungsanlage für Photovoltaik der RWE AG:

P1000875-Montage

Der Weg führt dann in das Keverbachtal, ein Seitental der Mosel. Vorbei  an den Wegpunkten Gelachsmühle, Sollingerhof und den Goloring (wobei wir den – schon wieder – ausgelassen haben; vielleicht werden wir den Abstecher von 800 m beim nächsten mal machen).

Vorbei an dem kleinen Örtchen Wolken geht es dann zu den beiden Highlights des Weges: Der Matthiaskapelle und der mittelalterliche Ober- und Niederburg:

P1000892-Montage

Entlang des Kreuzwegs geht es dann wieder Richtung Startpunkt – nicht ohne den freien Blick ins Moseltal zu genießen:

P1000904-Montage

Fotos der Wanderung

Nachfolgend einige Fotos der Wanderung. Da diese Fotos von mir bei Windows® Live© SkyDrive veröffentlicht werden, entweder auf den Link DIASHOW ANZEIGEN oder die Überschrift klicken (die direkte Anzeige von Einzelbildern ist bei Verwendung von SkyDrive – leider – nicht möglich).

MyTracks-Aufzeichnung

Als ausgewiesener Fan Google Android App MyTracks (Link) versuche ich, wo immer möglich, den Verlauf der Wanderung aufzuzeichnen und hier in Form einer Google® Maps-Karte und einer kleinen Statistik darzustellen. So kann man sich schon im Voraus über den Streckenverlauf informieren und ggf. eigene Planungen darauf abstimmen.

Gesamtstrecke 21,2 km
Gesamtzeit 05:08:32
Zeit in Bewegung 04:31:37
Durchschnittliche Geschwindigkeit 4,12 km/h
Durchschnittliche Geschwindigkeit in Bewegung 4,68 km/h
Maximale Geschwindigkeit 17,11 km/h
Maximale Höhe 374 m
Minimale Höhe 136 m
Aufgezeichnet 02.09.2012 – 10:26

Weiterführende Links

Wie immer gibt es auch zu dieser Strecke sehr viele Hinweise und weiterführende Hilfestellungen im Internet. Die für mich und meine Planung wichtigsten habe ich nachfolgend aufgeführt:

  • Wie immer ist die erste Anlaufstelle für einen Traumpfad natürlich die Traumpfad-Info-Seite selbst (Link): Allgemeine Infos zur Tour, Startpunkte, Parkplätze, aber auch Hinweise zu Streckensperrungen sind hier verfügbar.
Advertisements