Rheinsteig: Rheinbrohl–Leutesdorf

Am vergangenen Sonntag habe ich einen Teil des Rheinsteigs in Angriff genommen. Das ist zwar kein Rundwanderweg, aber durch die Rheinlage kann man sich ja eine Rundstrecke daraus machen: Dank der Bahn. Die Rede ist von der Teiletappe Rheinbrohl-Leutesdorf.

Klassisch handelt es sich bei der 17. Etappe des Rheinsteigs um die Strecke Bad Hönningen – Leutesdorf, aber ich habe eine Variante bei Wanderkompass gefunden, die von Rheinbrohl startet.

Beginn des Trips war der Bahnhof Leutesdorf. Parkplätze stehen beim Bahnhof oder auch im Ort selbst zur Verfügung. Sonntags hält sich die Anzahl der Verbindungen nach Rheinbrohl zwar in Grenzen (Stundentakt halt), aber für einen Fahrpreis von 1,65 € (Stand: Mai 2012) kann man nicht meckern – und die Fahrt dauert ja auch nur ein paar Minuten.

In Rheinbrohl angekommen wendet man sich dann Richtung Ortskern und dann nach links. Ab da ist dann die gesamte Strecke – premiumweg-typisch – perfekt ausgeschildert: Sowohl mit dem weißen R auf blauem Grund, dem Symbol des Rheinsteigs, als auch in größeren Abständen mit Entfernungshinweisen.

Die Strecke führt von Rheinbrohl über Nieder- und Oberhammerstein vorbei nach Leutesdorf. Highlights an der Strecke sind die immer wieder auftauchenden Einblicke ins Rheintal, das Ehrenmal oberhalb von Rheinbrohl, die Ruine der Burg Hammerstein (etwas abseits vom Weg) und – kurz vor Leutesdorf – ein Streuobstwiesenlehrpfad. Ach so: Und mit ein bisschen Glück hat man auch noch die Gelegenheit, einen Geysire Ausbruch auf der anderen Rheinseite zu beobachten (okay: Ist ein aufgrund der Entfernung etwas klein, aber für lau …?Smiley).

Nachfolgend einige Bilder von der Tour:

Aber Obacht: Die Strecke hat es in sich und umfasst drei etwas längere Steigungen.

Hier die Zusammenfassung meiner MyTracks-Aufzeichnung:

  • Gesamtstrecke: 15,00 km (9,3 Meile/n)
  • Gesamtzeit: 3:28:35
  • Zeit in Bewegung: 2:52:32
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit: 4,32 km/h (2,7 Meile/h)
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit in Bewegung: 5,22 km/h (3,2 Meile/h)
  • Maximale Geschwindigkeit: 16,89 km/h (10,5 Meile/h)
  • Durchschnittliches Tempo: 13,90 min/km (22,4 min/Meile)
  • Durchschnittliches Tempo in Bewegung: 11,50 min/km (18,5 min/Meile)
  • Minimales Tempo: 3,55 min/km (5,7 min/Meile)
  • Maximale Höhe: 328 m (1076 Fuß)
  • Minimale Höhe: 106 m (347 Fuß)
  • Höhenunterschied: 955 m (3133 Fuß)
  • Maximales Gefälle: 0 %
  • Minimales Gefälle: 0 %
  • Aufgezeichnet: 20.05.2012 10:47

Und da die statischen Informationen allein ziemlich langweilig sind, hier auch noch die Karte der Strecke in Google Maps (passend zu MyTracks):

Wer jetzt auch Lust bekommen hat, mal einen Teil des Rheinsteigs zu marschieren: Hier der Link auf die Streckenbeschreibung im Internetportal Wanderkompass.

Fazit: Absoluter Tipp, wenn auch durch die Steigungen keine leichte Strecke.