Köhlerwanderweg in Braubach

Geplant hatte ich, den “Köhlerwanderweg” zu absolvieren. Grundlage war ein Wandertipp des Forstamt Lahnstein (Link). Eins vorweg: Irgendwo habe ich mich da wohl verfranzt, jedenfalls bin ich nicht die ausgewiesene Strecke gelaufen. Macht aber nichts, weil der Weg auch so sehr schön war.

Wie im Wegeverlauf beschrieben muss man zunächst einige Serpentinen erklimmen, hat dann aber einen super Ausblick auf das Rheintal und die Marksburg.

Und gerade diese immer wiederkehrenden Ausblicke in das Rheintal machen eines der Highlights dieses Weges aus. Auffallend sind die vielen Rastbänke am Rande des Weges, die fast schon inflationär verwendet wurden.

Auch die Köhlerhütte ist interessant. Zu Ihr führt eine keiner Abstecher vom eigentlichen Weg. Nachfolgend einige  Bilder der Strecke:

Wer sich mal meinen Streckenverlauf anschauen möchte – der sich doch ab der Mitte deutlich von dem der Forstverwaltung unterscheidet – hier die Aufzeichnung von MyTracks:

Zu Sicherheit hier auch der Link auf die Google Maps-Karte, falls der iframe oben  nicht funktionieren sollte.

Wenn einer die Strecke läuft & den geplanten Wegeverlauf findet, kann er ja hier einen Kommentar posten und mir sagen, wo ich mich verzettelt habe Smiley. Ich vermute mal, dass ich an der Köhlerhütte nicht wieder zurück auf den B7-Weg hätte gehen sollen sondern das dort irgendwo ein Weg zurück nach Braubach ist (den ich aber nicht gesehen habe).