CeBIT 2012: Vorträge, Vorträge, Vorträge (2)

Der dritte Vortrag war dann schon auf dem Weg in Richtung Ausgang: Ausgesucht hatte ich mir aus dem CeBIT Open Source Forum 2012 den Beitrag “Android und Open Source Software” von Christoph Langner.

Und auch hier muss ich sagen, das es keine schlechte Wahl war. Zunächst denkt man: He – IMG_20120309_171309_thumb2Android ist doch eine freie Software …? Ja – aber was ist mit den Apps? Diese und andere Fragen wurden von Christoph Langner von der Zeitschrift Android User (Link) prima umgesetzt. Ein klar strukturierter Vortrag, der verschiedene Aspekt angeschnitten hat und auch Beispiele enthielt, die neugierig machen.

Interessant fand ich beispielsweise, dass Google im Market (okay: Im “Play”) gar nicht zwischen Open Source und anderer Software unterscheidet. Dort gibt es nur Kostenpflichtig / Kostenlos (was ja nichts über die Lizenz verrät, unter der die App steht).

Als Beispiel hatte ich mir die Google+-Seite Android Sauce (Link) notiert, die ich in den nächsten Tagen mal unter die Lupe nehmen werde. Dort dreht sich alles um Open Source rund um Android!

Ganz wichtiger Tipp (1): Der Vortrag wurde aufgezeichnet und soll – sobald er aufbereitet ist – im Archiv der Zeitschrift Linux Magazin veröffentlicht werden! Hier der Link schon mal auf die Seite. Sobald der Vortrag online ist, werde ich hier nochmal einen Post veröffentlichen – und vielleicht hatte ich bis dahin auch schon Zeit, mich mit anderen Denkanstößen aus dem Vortrag zu beschäftigen.

Noch ein Tipp (2): Vielleicht nicht ganz so wichtig – aber wenn sich ein Leser mit Linux beschäftigt – Christoph Langner hat ein eigenes Blog, in dem er regelmäßig Artikel zum Thema Linux, Android und noch einiges andere veröffentlicht. Ein Klick sollte nicht schaden … hier der Link auf das Blog mit dem treffenden Namen Linux und ich.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.