Kommunen, Web2.0 und Social Media

Nicht nur gefühlt hat sich im vergangenen Jahr einiges im Bereich Kommunen und Web2.0 bewegt. Einige dieser Strömungen haben sich auch in meinem Blog niedergeschlagen – und tuen es jetzt noch. Aktuell ist dies der Bereich der mobilen Anwendungen von Kommunalverwaltungen, von denen ich bereits einige vorgestellt habe.

Das Thema ist allerdings nicht nur für mich interessant: Auch andere Portale & Blogs berichten von diesem interessanten Themenfeld, dass immer wichtiger wird und somit auch immer mehr Raum einnimmt.

Hier daher mal ein Blick in die Runde mit einigen interessanten Links.


Stadt Frankfurt am Main

Link
Die Stadt Frankfurt am Main leistet sich den ‘Luxus’, eine eigene Website mit Verweisen auf alle verfügbaren Web2.0-Aktivitäten zu unterhalten. Und das sind im Falle von Frankfurt nicht wenige:

Das ist schon fast das Wunschlos-Glücklich-Paket Smiley – zumindest wird jeder Kanal bedient. Man kann daher sagen, was man will: Social Media ist in Frankfurt ein Thema.


Gemeinde Wennigsen am Deister

Link

Frankfurt am Main ist ja jedem ein Begriff, aber ich muss zugeben: Bei Wennigsen musste ich nachschlagen. Was aber im Internetzeitalter nicht so schwer ist: Die 14.000-Seelen-Gemeinde liegt ca. 16 km südwestlich von Hannover im Bundesland Niedersachsen.

Warum der Ort in diesem Artikel auftaucht? Wegen seinem Bürgermeisterblog. Seit 2009 veröffentlicht hier der Bürgermeister der Gemeinde, Christoph Meineke, regelmäßig Beiträge rund um ‘seine’ Kommune. Und parallel dazu wird auch noch ein Twitter-Kanal offen gehalten (Link).

Man sieht: Es muss keine Millionen-Metropole sein – es geht auch im kleineren Rahmen.


publicplan – Rückblick 2011

Link

Zum Abschluss noch ein weiterer Rückblick für 2011 – diesmal aus der Feder von publicplan.

Advertisements