Google+ und Verwaltung–Nutzerzahlen

Neben dem puren Vorhandensein von Google+-Pages aus dem kommunalen Umfeld (siehe Artikel vom 05.12.2011 bzw. das Update vom 04.01.2012)  ist natürlich viel interessanter, wie stark die Nutzung dieser Seiten ist.

Ich habe mir daher die Zeit genommen und von einigen Seiten die Werte “Google+1” und “Stadt xxx in den Kreisen von anderen” ermittelt (Stand ist jeweils der 04.01.2012). Das Ergebnis ist in der nachfolgenden Grafik dargestellt:

Grafik1

Link zur Excel-Tabelle in SkyDrive.

Wie man sieht führen die Städte Stuttgart, Regensburg und Luzern diese – nicht repräsentative – Auswertung an (offenbar steht man im süddeutschen und auch im schweizer Raum dem Neuen offener gegenüber als anderswo).

Auch wenn man es nicht direkt vergleichen kann habe ich zusätzlich auch einen Blick auf die jeweiligen Facebook-Seiten geworfen. Wie zu erwarten war sind alle Kommunen in dieser Auswertung – neben der Google+-Seite – auch in Facebook vertreten. Jetzt kann man meiner Meinung nach beide Plattformen nur schlecht direkt vergleichen, weil die Konzepte doch etwas anders sind. Aber der “I like”-Button von Facebook kann schon schon als Gegenstück zum “+1” von Google angesehen werden. In der zweiten Tabelle sind daher diese beiden Werte gegenüberstellt:

Grafik2

Link zur Excel-Tabelle auf SkyDrive.

Jetzt muss man natürlich einschränkend darauf hinweisen, dass es die Google+-Seiten erst sei ca. einem Monat gibt und die Facebookseiten somit einen erheblichen zeitlichen Vorsprung hatten, um die Klicks zu sammeln, was den deutlichen Vorsprung erklärt.

Advertisements