Webinar-Software: anymeeting

am

Bin schon vor einiger Zeit auf eine Webcast-Software aufmerksam geworden, die ich aber erst jetzt  testen konnte: anymeeting.

Es handelt sich hierbei um eine Browserlösung, ähnlich wie Microsofts®Livemeeting (kostenpflichtig) oder Microsoft® SharedView (kostenfrei). SharedView haben wir schon einige male in der Firma getestet – allerdings nur in internen Meetings. Nachteil ist, dass Microsoft keine Audioübertragung vorsieht und man daher auf Telefonkonferenz zurückgreifen muss (was ich nicht unbedingt prickelnd finde).

Von daher klingt annymeeting nicht schlecht: Kostenfrei, Screensharing, bis zu 200 Teilnehmer, Poolingfunktion, Chat, Einladungsfunktion und – Trommelwirbel! 2011-11-01 13h55_46– Webcam- und Audio-Unterstützung. Ach so: Und eine Recorderfunktion ist auch noch integriert. Also eigentlich alles, was das Herz begehrt (okay: Einen Teil hat auch die SharedView-Software von Microsoft – aber halt nicht alle unter einem Dach). Von der Bedienung her ist das Ganze eigentlich recht übersichtlich (wobei die Oberfläche nur in Englisch verfügbar ist). Für das Funktionieren muss Java und wohl auch Adobe® Flash installiert sein (und zwar sowohl auf dem Moderator -als auch auf dem Teilnehmerclient, was aber irgendwie logisch ist, da man auch die ScreenSharing-Option vom Moderator auf einen Teilnehmer übertragen werden kann).

Ist alles installiert, geht es recht flott: Link in der Einladungsemail anklicken, Name und Email im Browser eingeben und los. Sehr viel mehr habe ich jetzt noch nicht ausprobiert (außer den Chat und die Poolfunktion). Aber das hat sich “gut” angefühlt. Die Frage ist, wie es mit der Audiofunktion ausschaut, wie die Einbindung der Webcam ausschaut und welche Bandbreite man für dieses “Multimediafeuerwerk” dann letztendlich benötigt.

Habe mir mal vorgenommen, anymeeting auch mal in der Firma zu testen, da die Vorteile gegenüber NetViewer® OneToMeet und SharedView schon bestechend sind (zumindest dann, wenn man der Werbung glauben darf).

Wer sich die Software auch mal anschauen will: Hier der Link auf die Website.

Advertisements