Meine App´s: Android goes SkyDrive

am

droid72225Tja – und wieder wachsen Microsoft und Android ein kleines Stückchen näher zusammen. Aber wirklich nur ein kleines bisschen …

Mit Hilfe der App Sorami erhalten auch Android-User Zugriff auf ihre vorhandenen SkyDrive-Laufwerke bei Microsoft. SkyDrive wird DSC00929schon seit längerem von Microsoft (auch für Privatanwender) kostenlos zur Verfügung gestellt und ist – theoretisch – ein 25 GB-Laufwerk in der Cloud. Einzige Voraussetzung: Man muss eine Windows-Live-ID haben. Als “Microsoft-Fan-Boy” habe ich die ID zwar schon länger, habe mein SkyDrive aber so gut wie nie genutzt.

Vielleicht wird das jetzt anders, da ich nun auch von meinem Milestone aus auf das Cloud-Laufwerk zugreifen kann. Und zwar mit Hilfe der (kostenlosen) App Sorami. Derzeit hat die Anwendung noch einen “Beta”-Status, läuft aber dafür überraschend stabil.

Beim ersten Start muss man seine Windows-Live-ID und das Kennwort eingeben und schon geht´s los: Sorami lädt die Ordnerstruktur herunter und zeigt diese an. Anschl. kann man die Verzeichnisse auswählen, enthaltene Dateien anzeigen, herunterladen (was vermutlich auf das gleiche hinausläuft), löschen, umbenennen oder für andere freigeben. Zusätzlich bindet sich die App in die Kontextmenüs ein, sodass man z.B. aus der Mediengalerie heraus direkt Fotos ins SkyDrive übertragen kann.

Als ‘Microsoftler’ bin ich natürlich von so etwas begeistert und werde versuchen, mein SkyDrive mehr in der täglichen Arbeit zu nutzen. Allerdings muss ich auch sagen, dass Dropbox deutlich smarter umgesetzt wurde (auch wenn weniger Speicherplatz verfügbar ist). Aber was soll´s: Man nimmt was man bekommen kann.

Wer sich für die App interessiert: Einfach im Android-Market suchen.

Weitere Infos zu Sorami gibt es haufenweise im Netz (z.B. ein Artikel bei der PC-Welt – Link). Wichtig: Ohne Windows-Live-ID geht nix, daher für alle, die dort noch keinen Account haben, hier auch noch der Link auf die Einstiegsseite von Microsoft. Und dran denken: Microsoft beißt nicht … Smiley


Portions of this page are reproduced from work created and shared by Google and used according to terms described in the Creative Commons 3.0 Attribution License.


Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.