Traumpfad Waldseepfad Rieden

Heute haben wir einen der “neuen” Traumpfade absolviert: Den Waldseepfad Rieden. Das ist gleichzeitig der Traumpfad, der auch der Eröffnung der neuen Traumpfade am vergangenen Wochenende im Mittelpunkt stand.

Als Einstiegspunkt haben wir uns für den Riedener Waldsee entschieden. Von dort folgt der 14,2 km lange Weg zunächst dem Talverlauf in Richtung Rieden.

Kartenbild

In Rieden selbst geht es am Ortsrand vorbei. Interessant ist ein Wassertretbecken (z.Z. noch im Bau) und ein Sauerbrunnen (als wir dort waren leider ’trocken’.

Nächstes Ziel ist der Gänsehalsturm – eine Richtfunkanlage des RWE. Von dort hat man – günstiges Wetter vorausgesetzt – eine prima Fernsicht  über die Eifel.

DSCF0044 DSCF0046

DSCF0047 DSCF0065 

Ein paar hundert Meter weiter – am Turm selbst sind leider keine Sitzgelegenheiten – bietet sich die Grillhütte Gänsehals für eine Rast an. Natürlich wieder verbunden mit einem herrlichen Blick auf die Vordereifel und den Laacher See.

DSCF0068DSCF0069 DSCF0076

Von dort führt der Weg dann wieder zurück an den Riedener Waldsee.

Insgesamt eine sehr schöne Tour, für die wir – einige Pausen eingerechnet – ca. 4:20 Stunden benötigt haben.

Weitere Infos zum Gänsehalsturm.
Weitere Infos zum Traumpfad.

Advertisements